Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Platten von Lambert und Croll

Sie lesen gerade:

Neue Platten von Lambert und Croll

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-amerikanische Countrymusikerin Miranda Lambert hat gute Neuigkeiten für ihre Fans. Im Juni gibt’s ein neues Album. “Platinum” heißt es, und es ist bereits ihr fünftes. Darauf zu hören ein Duett mit Carrie Underwood, für viele die Country-Königin schlechthin. Die 30-jährige Lambert ist entsprechend begeistert, dass Underwood ihre Einladung zum gemeinsamen Singen annahm.

Miranda Lambert: “Mit Carrie Underwood zu singen, ist sehr sehr einschüchternd. Ganz ehrlich, sie hat eine großartige Stimme. Ich bin ein Riesenfan von ihr. Das ist eine tolle Sache und ich hoffe, dass auch andere Leute das so sehen. Aber für mich ist es wirklich ein Riesending. Zwei Frauen aus Texas leben hier genau jetzt ihren Traum. Wir rocken die Country Musik, und gemeinsam haben wir richtig Power. Die Leute in der ersten Reihe sollten sich vielleicht etwas zurücksetzen, wir haben ziemlich Energie. Ich bin so begeistert und ich bin bereit, loszurocken. Mit Carrie zu singen, treibt mich total an.”

Lambert wurde bereits sechsmal für einen Academy of Country Music Award nominiert, im April werden die Preise vergeben.

Dan Croll: Newcomer aus Paul McCartneys Musiker-Schmiede

Dan Croll gehört zu Großbritanniens vielversprechendsten Newcomern. Der 23-jährige Absolvent von Paul McCartneys Kunsthochschule in Liverpool wird von Musikkritikern gefeiert. Nun hat er sein erstes Album rausgebracht. Sein erster öffentlicher Song war 2012 “From Nowhere”, seine jüngste Single nennt sich “Home”. Darauf ist Dan Croll zusammen mit seiner Großmutter zu hören.

Dan Croll: “‘From Nowhere’ war recht Indie, gitarrenlastig. “Home” ist eher ein Folk-Song. “Compliment your Soul” hat afrikanische Einflüsse. Ich denke, das geht so weiter durch das Album. Manche Titel sind vom R ‘n B beeinflusst, vom Hip Hop, andere sind eher klassisch mit Streichern und Bläsern, ich denke, so werden verschiedene Genre und Einflüsse verarbeitet, mit denen ich in den vergangenen Jahren zu tun hatte.”

“Sweet Disarray”, so der Name von Crolls Debut-Album, ist ab sofort zu haben.