Eilmeldung

Eilmeldung

MH 370: Wrackteile von chinesischem Satelliten entdeckt?

Sie lesen gerade:

MH 370: Wrackteile von chinesischem Satelliten entdeckt?

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Suche nach dem verschollenen malaysischen Flugzeug gibt es möglicherweise eine erste Spur. Aufnahmen eines chinesischen Satelliten vom Sonntagvormittag zeigen drei “schwimmende Objekte”. Es könnte sich um Wrackteile der Boeing 777 handeln. Die Fundstelle liegt südlich von Vietnam, etwa dort, wo Flug MH 370 letztmalig vom Radar erfasst worden war.

China hat zehn Satelliten so ausgerichtet, dass sie bei der Suche helfen können. Peking ist mit dem malaysischen Krisenmanagement unzufrieden: “Die chinesische Arbeitsgruppe in Malaysia hat am Mittwoch Vertreter von Malaysia Airlines getroffen und akkurate Informationen über das verschollene Flugzeug verlangt”, teilte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Qin Gang mit.

Ob es sich bei den gesichteten Objekten um Wrackteile
handelt, ist allerdings offen. Mehrfach hatten sich schwimmende Gegenstände als Müll erwiesen. Nach Ansicht der chinesischen Luftverkehrsaufsicht gibt es keine Beweise dafür, dass die Gegenstände im Zusammenhang mit dem verschollenen Flug stehen.

Die vietnamesischen Behörden erklärten, die Gegend sei in den vergangenen drei Tagen bereits abgesucht worden, man habe aber erneut ein Suchflugzeug dorthin entsandt.

Weiterführende Links

Malaysia Airlines zu Flug MH 370

State Administration of Science, Technology and Industry for National Defence PRC Mitteilung zu Satellitenaufnahmen