Eilmeldung

Eilmeldung

"Abgenommen": Modewochen in Indien und Israel

Sie lesen gerade:

"Abgenommen": Modewochen in Indien und Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Die Creme de la Creme aus Bollywood gab sich ein Stelldichein, als die neuen Kleider von Manish Malhotra bei der Lakme Fashion Week in Mumbai gezeigt wurden. Der in London geborene Malhotra gehört zu Indiens erfolgreichsten Modedesignern. Seinen Laufsteg hat er diesmal in einen Miniwald verlegt, mit bearbeiteten Stämmen, Blumen und Rebstöcken. Seine Kollektion nennt sich “Eine Sommeraffäre”.

Malhotra hat schon die ein oder andere Bollywood-Aktrice eingekleidet, die indische Filmindustrie schätzt seinen besonderen Stil. Und so war denn auch die 26-jährige Schauspielerin Sonakshi Sinha unter den Models, die die frischen Stoffe auftrugen. Schon bei früheren Shows Malhotras war sie auf dem Catwalk dabei.

Manish Malhotra: “Was ich an Sonakshi mag ist, dass sie Inderin ist und dass sie sich wandelt. Sie hat einen romantischen Film gedreht und sich dann weiterentwickelt, sie macht alle möglichen Filme, und sie hat stark abgenommen. Mit ihr zu arbeiten ist toll, denn sie ist sehr wandelbar und man kann immer wieder Neues mit ihr machen.”

Auch in Tel Aviv war Fashion Week, unter anderem zu sehen die neue Kollektion von Alembika. Strenge Formen gepaart mit lockeren und zeitgemäßen Farben unterstreichen Alembikas Philosophie, dass Weiblichkeit ihren Kern in der Flexibilität, im Wandel hat. Auch neue Entwürfe von Tamara Salem wurden auf dem Catwalk hin und hergetragen. Salems Label Once gilt als eine der exklusivsten Modemarken in Tel Aviv. Die Stücke sind teils aus traditionellen Stoffen hergestellt, die aus allen Ecken der Erde und vielen Epochen der Geschichte stammen. Das Ergebnis: Eine elegante und einzigartige Bekleidung, die eine Geschichte von damals und heute erzählt.

EXTRAS

Lakmé Fashion Week
Tel Aviv Fashion Week