Eilmeldung

Eilmeldung

"Veronica Mars" kommt Dank Crowdfunding in die Kinos

Sie lesen gerade:

"Veronica Mars" kommt Dank Crowdfunding in die Kinos

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Jahre nach ihrer ersten Ausstrahlung kommt die US-Serie “Veronica Mars” als Spielfilm auf die Leinwände, mit der Originalbesetzung, in der Titelrolle Kristen Bell . Dass die bildhübsche Privatdetektivin im Kino ermitteln darf, ist nur den Fans zu verdanken. Finanziert wurde der Streifen durch Crowdfunding im Internet. Fast sechs Millionen Dollar kamen so zusammen. Für Mitspieler Jason Dohring grenzt das an ein Wunder.

Jason Dohring: “Regisseur Rob Thomas sagte uns nach dem Ende der Serie zwar immer wieder: ‘Haltet euch bereit!’, worüber wir mehr oder minder gelächelt haben, nach dem Motto: ‘Na, klar doch!’ Erst beim letzten Verzweiflungsakt, dem Spendenaufruf, fragte ich mich: ‘Und was, wenn es mehr als 20 Fans gibt?’. Wir erhielten innerhalb eines Tages genug Geld, um mit dem Dreh in Los Angeles zu beginnen.”

Auch Kristen Bell ist freute sich über die Wiedervereinigung der Veronica-Mars-Familie.

Kristen Bell: “Ich liebe diese Leute, ich arbeite mit einem brillanten Typen, der gute Streifen dreht. Die Filmheldin ist beliebt und ein Vorbild, ich freue mich, dass sie existiert. Sie ist lustig und frech, warum in aller Welt sollte ich nicht nach dieser Rolle greifen?”

Im Film ist Veronica Mars inzwischen eine aufstrebende New Yorker Anwältin, die zum Klassentreffen in die Heimatstadt zurückkehrt und in einen mysteriösen Mordfall verwickelt wird.

Das Drehbuch hatte Rob Thomas viele Jahre in der Schublade ohne Aussicht auf Verfilmung. Und dann kam der überraschende Crowdfunding-Erfolg.

Rob Thomas: “Wir spielen mit diesem Finanzierungsmodell gewissermaßen Versuchskaninchen und müssen in den kommenden Wochen alles tun, damit es ein Erfolg wird. Denn sonst wird es Filme unseren nicht mehr geben. Ich hoffe, dass wir erfolgreich sein werden, es eröffnet neue Möglichkeiten. Das sorgt für etwas mehr Demokratie, wenn es um künftige Filmprojekte geht.”

“Veronica Mars” ist gerade in den deutschsprachigen Kinos angelaufen und steht auch als Streaming- und Video-on-Demand-Angebot im Internet zur Verfügung.