Eilmeldung

Eilmeldung

Vier Jahre nach "Deepwater Horizon": BP einigt sich mit Umweltbehörde

Sie lesen gerade:

Vier Jahre nach "Deepwater Horizon": BP einigt sich mit Umweltbehörde

Schriftgrösse Aa Aa

Der Energiekonzern BP hat fast vierJahre nach der verheerenden Ölpest im Golf von Mexiko eine Einigung mit der US-Umweltbehörde erzielt.

Seit Ende 2012 war das Unternehmen von staatlichen Aufträgen ausgeschlossen. In Folge der nun getroffenen Vereinbarung muss BP unter anderem Sicherheitsauflagen erfüllen, kann aber wieder an Ausschreibungen teilnehmen.

Die von BP betriebene Bohrinsel “Deepwater Horizon” war im April 2010 in Brand geraten, Millionen Liter Öl flossen ins Meer, die Umwelt nahm schweren Schaden. Dem britischen Unternehmen wurden im Zuge der Ermittlungen erhebliche Verfehlungen und Fahrlässigkeiten vorgeworfen.