Eilmeldung

Eilmeldung

Hirscher gewinnt große Kristallkugel

Sie lesen gerade:

Hirscher gewinnt große Kristallkugel

Schriftgrösse Aa Aa

Der Amerikaner Ted Ligety hat den Riesenslalom im schweizerischen Lenzerheide gewonnen und feierte damit seinen sechsten Triumph in dieser Saison. Der Olympiasieger holte sich auch den Sieg in der Disziplinwertung. Nach acht Riesenslaloms hatte er wie Marcel Hirscher 560 Punkte auf seinem Konto. Da er aber auf mehr Siege kommt, schnappte er dem Österreicher die kleine Kristallkugel weg.

Zweiter wurde Alexis Pinturault. Der Franzose, der vergangene Woche das letzte Super-G-Rennen der Saison gewonnen hatte, kam mit Dreihundertstelsekunden Rückstand ins Ziel. Den dritten Rang belegte Felix Neureuther.

Hirscher zeigte sich nach dem Herzschlagfinale enttäuscht. Der Österreicher verpasste einen Podiumsplatz um eine Hundertstelsekunde und landete auf dem vierten Platz. Trotzdem hatte er allen Grund zur Freude. Er holte sich den Sieg im Gesamtweltcup. Für ihn ist es die dritte große Kristallkugel in Folge. Aufgrund von Rückenproblemen will Hirscher jedoch an diesem Sonntag beim Slalom-Finale eventuell nicht an den Start zu gehen.

Pech hatte Aksel Lund Svindal aus Norwegen. Er schied aus und zeigte sich von seiner Leistung im Riesentorlauf sehr enttäuscht. Es sei eine gute Saison gewesen, hätte aber eben eine richtig gute werden können, erklärte Svindal. Im Slalom will er nicht an den Start gehen.