Eilmeldung

Eilmeldung

Pro-russische Proteste in der Ost-Ukraine

Sie lesen gerade:

Pro-russische Proteste in der Ost-Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

In mehreren Städten der stark russisch geprägten Ost-Ukraine kam es heute erneut zu pro-russischen Protesten. In Donezk stürmten Demonstranten mehrere Verwaltungsgebäude. In Charkiw forderten etwa 3000
Menschen in ihrer Stadt ein Referendum wie auf der Krim.

Die Proteste werden international mit Sorge beobachtet: Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Telefonat vorgeschlagen, die Präsenz der OSZE in der Ukraine zu erweitern und insbesondere in die Ost-Ukraine mehr Beobachter zu entsenden.

Die Demonstranten vor Ort schufen derweil schon einmal Fakten und schwenkten die russische Flagge von einem Regierungsgebäude in Donezk.