Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bub gibt Putin Geschenk zurück


Ukraine

Bub gibt Putin Geschenk zurück

Andriy Senko war sechs Jahre alt, als er ein Geschenk von Wladimir Putin bekam, eine Armbanduhr. Der heute 16-jährige Ukrainer hatte in einem Wettbewerb die beste Frage an Putin gestellt: Wovon träumen Sie? Und Putin hatte geantwortet: Von Frieden und Glück für alle Kinder und für ihre Eltern. Jetzt will er die Uhr nicht mehr. Das Geschenk eines Lügners, sagt er: “Wladimir Putin, ich wende mich persönlich an Sie. Ich liebe mein Vaterland, die Ukraine, und ich liebe mein Volk. Ich bin ein friedlicher Mensch, aber wenn es sein muss, bin ich bereit, für mein Land zu kämpfen. Sie sagten damals, Ihr Traum sei es, dass alle Menschen glücklich und in Frieden lebten. Aber Sie haben gelogen. Deshalb gebe ich mein Geschenk zurück.”

Die Armbanduhr schickt er zurück. Auch das Foto von vor zehn Jahren mit Wladimir Putin mag er nicht mehr sehen. Schade, sagt er, gerade sei sein Handgelenk groß genug gewesen, um die Männeruhr zu tragen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Parlament in Kiew beschließt Teilmobilmachung