Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Duma will Beitritt der Krim beschleunigen

Sie lesen gerade:

Russische Duma will Beitritt der Krim beschleunigen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Staatsduma will so schnell wie möglich die gesetzlichen Grundlagen für den Beitritt der Krim zur Russischen Föderation auf den Weg bringen. Moskau will zudem Sonderregelungen für die Krim schaffen, um die Anpassung der Strukturen an russische Gegebenheiten zu erleichtern.

Aus Sicht der Duma ist das Ergebnis der Abstimmung eindeutig und über alle Zweifel erhaben. Angeblich sollen Wahlbeobachter aus 25 Nationen den ordnungsgemäßen Ablauf der Volksbefragung überwacht haben.

Dieser armenische Wahlbeobachter äußerte gegenüber euronews Verständnis für die Umstände des Krim-Referendums: “Es ist möglich, ein Referendum sauber und korrekt durchzuführen, die EU geht diesen Weg mit Schottland. Aber in den ehemaligen Sowjetrepubliken passieren die Dinge spontan. Es ist vielleicht ein anderer Weg zur Demokratie.”

Von internationalen Organisationen werden die anwesenden Wahlbeobachter nicht anerkannt. Die EU und die USA betrachten die Umstände des Krim-Referendum als Bruch der ukrainischen Verfassung und internationalen Rechts.