Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine-Konflikt: "Das wird der dritte Weltkrieg"

Sie lesen gerade:

Ukraine-Konflikt: "Das wird der dritte Weltkrieg"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Maidan in Kiew. Hier, wo alles begann, schaut man mit Ernüchterung auf den Ausgang des Krim-Referendums. Die Folgen der Revolution hatte sich manch einer der Revolutionäre wohl etwas anders vorgestellt. Was bleibt sind Enttäuschung, Wut und Zweifel.

Der Aktivist Roman meinte: “Sie sagen, die Wahlbeteiligung sei sehr hoch gewesen, aber niemand glaubt das. Wir nicht, die ganze Welt nicht. Nur Russland glaubt es. Wir können die Leute auf der Krim nicht im Stich lassen, wir werden gemeinsam bis zum Ende kämpfen.”

Andere sprachen von einem Theaterstück, inszeniert von Moskau. Und nicht wenige Maidan-Aktivisten haben Angst.

Vasyl etwa sagte: “Dieser Konflikt könnte sich ausweiten, bis hin zu Krieg, aber nicht zwischen der Ukraine und Russland, vielleicht wird dies der dritte Weltkrieg.”

Unterdessen hat die ukrainische Armee ihre Präsenz an der Grenze zur Krim verstärkt. Russische Soldaten waren vor kurzem in das Dorf Strilkowe eingedrungen und hatten eine dortige Erdgasanlage besetzt, später zogen sie wieder ab. Es war der erste russische Einsatz auf ukrainischem Boden jenseits der Krim.