Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota: Juristische Notbremsung kostet hunderte Millionen

Sie lesen gerade:

Toyota: Juristische Notbremsung kostet hunderte Millionen

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Jahre nach Toyotas spektakulärer
Pannenserie zieht die US-Justiz den japanischen Autohersteller zur Rechenschaft. Der Konzern zahlt im Rahmen eines Vergleichs 860 Millionen Euro, um ein Strafverfahren abzuwenden. Toyota wird vorgeworfen, das Ausmaß der Mängel vertuscht und die Öffentlichkeit wiederholt belogen zu haben.

Es ist der Schlusspunkt schmerzhafter Ein- und Zugeständnisse. Erst waren die US-Medien über Monate voll mit schrecklichen Unfallbildern. Dann startete Toyota 2009 und 2010 einen Massenrückruf wegen klemmender Gaspedale und rutschender Fußmatten. Und zahlte bisher knapp 840 Millionen Euro an Geschädigte.

su mit dpa