Eilmeldung

Eilmeldung

EU könnte Ukraine Gas liefern

Sie lesen gerade:

EU könnte Ukraine Gas liefern

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU überlegt, wie sie der Ukraine in Energiefragen beistehen kann. Denn Russland hat angekündigt, die Gasrabatte für die Ukraine zu streichen. EU-Energiekommissar Günther Oettinger ließ bei einem Treffen mit Kiews Energieminister wissen, man könne die Ukraine mit Gas-Lieferungen unterstützen, etwa über die Slowakei.

Günther Oettinger: “Die Ukraine ist Teil unserer Energiegemeinschaft, 2014 hat sie den Vorsitz. Als Mitglied dieser Gemeinschaft ist sie Teil unseres Binnenmarktes.”

Derzeit zahlt die Ukraine knapp 170 Dollar pro 1000 Kubikmeter russischen Gases. Demnächst könnten es 400 Dollar sein. Unfair, sagt der parteilose Energieminister Juri Prodan.

“Die Gaspreise müssen auf Marktmechanismen basieren, sie dürfen nicht politisch motiviert sein wie es derzeit der Fall ist. Die Preise von Gazprom sind politisch motiviert.

Europa bezieht nach wie vor große Teile seines Gases aus Russland. Die derzeitige Krise habe darauf keinen Einfluss, so Oettinger, die bestehenden Verträge mit Russland müssten eingehalten werden. Am Donnerstag und Freitag wollen die Spitzen der EU-Länder in Brüssel über die Energiefrage sprechen.

Zusatzlink

Energy Community