Eilmeldung

Eilmeldung

Blackberry geht an's Eingemachte

Sie lesen gerade:

Blackberry geht an's Eingemachte

Schriftgrösse Aa Aa

Nach zwei Monaten Suche hat der angeschlagene Smartphone-Hersteller Blackberry einen Käufer für die meisten seiner
Immobilien im Stammland Kanada gefunden. Insgesamt geht es um 280.000 Quadratmeter Gewerbegelände und unbebaute Flächen. Betriebsnotwendige Bauten sollen zurückgemietet werden.

Finanzielle Einzelheiten gab Blackberry noch nicht heraus.

Wegen schwindender Smartphone-Verkäufe war die Produktion geschrumpft. Tausende Mitarbeiter sind bereits entlassen. Der Markt wird von Apples iPhone und Android-Handys wie
Samsungs Galaxy beherrscht.

Nachdem sich vor allem die Privatkunden abgewandt haben und hohe Verluste aufgelaufen sind, will das Management das Blackberry vor allem auf Geschäftskunden ausrichten.

su mit dpa