Eilmeldung

Eilmeldung

Champions-League: Der Kampf um den Titel

Sie lesen gerade:

Champions-League: Der Kampf um den Titel

Schriftgrösse Aa Aa

Die Partien für das Viertelfinale der Champions-League sind ausgelost. Nicht alle Teams und Manager sind glücklich. Titelverteidiger FC Bayern hat einen der einfacheren Gegner erwischt – dennoch sieht sich das Team noch nicht im Finale stehen. Die Münchner wissen: Der alte Rivale Manchester United könnte noch ein Ass im Ärmel haben:

Andreas Jung, FC Bayern: “Ich glaube, dass man in dieser Runde bei den top Teams, die dabei sind, nicht glücklich sein kann über die Auslosung. Manchester United, auch wenn es für sie in der Liga nicht Top gelaufen ist, ist dennoch ein europäisches Spitzenteam.”

Manchester United wird gegen München ohne den verletzten Stürmerstar van Persie auskommen müssen.

John Alexander, Manchester United: “Alle acht Mannschaften sind herausragend, alle spielen sehr gut in ihrer Liga. Jetzt müssen die wahren Champions gefunden wären. Vielleicht ja im Old Trafford.”

Chelsea hofft, dass viele Fans aus England ihr Team im Pariser Prinzenparkstadion anfeuern:

Ron Gourlay, Chelsea: “Es wird für alle Teams schwierig werden. Paris ist nicht weit von London, zudem hat die Mannschaft ein paar ganz hervorragende Spieler, das muss man alles beachten.”

Real Madrid will gegen Dortmund nicht denselben Fehler wie im vergangenen Jahr begehen:

Emilio Butragueno, Real Madrid: “Wir sprechen vom Viertelfinale. Wir haben in der letzten Saison vier Mal gegen Dortmund gespielt, sie sind ein starkes Team, auch wenn es in der Bundesliga nicht so gut für sie lief. Sie sind dennoch eine Wettkampfmannschaft.”

Im spanischen Derby gibt es keine klare Favoritenrolle.

Clemente Villaverde, Atlético Madrid: “Ja, wir sind sehr glücklich, dass wir es bis ins Viertelfinale geschafft haben mit unserem Team. Das Spiel gegen Barcelona wird ein sehr wichtiges sein.”

Nach dem letzten Rückspiel am 9. April wird sich herausstellen, welche Mannschaften weiterhin vom Finale in Lissabon träumen können.