Eilmeldung

Eilmeldung

Russen nehmen Belbek ein

Sie lesen gerade:

Russen nehmen Belbek ein

Schriftgrösse Aa Aa

Russische Truppen haben am Samstagnachmittag den ukrainischen Fliegerhorst Belbek auf der Krim gestürmt. Panzerfahrzeuge durchbrachen das Tor, bewaffnete Kräfte hielten die ukrainischen Soldaten mit automatischen Waffen in Schach. Es fielen auch Schüsse, ein ukrainischer Soldat wurde verwundet.

Belbek war einer der letzten Militärstützpunkte auf der Krim, der noch von den ukrainischen Streitkräften kontrolliert wurde. Die Übergabe der Militäreinrichtungen auf der Krim erfolgte bislang weitgehend friedlich. Auch das einzige ukrainische U-Boot wechselte gewaltlos den Besitzer. Etwa die Hälfte der Besatzung will nach russischen Angaben künftig in der russischen Marine dienen.

Am Freitag hatten bereits zahlreiche im Fliegerhorst Belbek stationierte ukrainische Soldaten ihre Sachen gepackt und sich auf den Abzug vorbereitet. Am Samstag leisteten nur wenige passiven Widerstand und verabschiedeten sich mit der Nationalhymne von ihrem Stützpunkt, nachdem sie ihre Waffen in der Waffenkammer eingeschlossen hatten.