Eilmeldung

Eilmeldung

Vermisste Boeing: Flug MH370 stürzte in den Indischen Ozean

Sie lesen gerade:

Vermisste Boeing: Flug MH370 stürzte in den Indischen Ozean

Schriftgrösse Aa Aa

Traurige Gewissheit: Das verschollene Malaysia Airlines-Flugzeug ist über dem Indischen Ozean abgestürzt. Das gab der malaysische Regierungschef Najib Razak auf einer Pressekonferenz in Kuala Lumpur bekannt. Er machte deutlich, dass es keine Hoffnung für die 239 Menschen an Bord gebe.

“MH370 flog entlang des südlichen Korridors und seine letzte Position war mitten im Indischen Ozean, westlich von der australischen Stadt Perth. Dies ist ein entlegenes Gebiet, fernab jeglicher Landemöglichkeit. Aus diesem Grund muss ich Sie mit großer Betroffenheit und Bedauern informieren, dass Flug MH370 nach diesen neuen Informationen im südlichen Indischen Ozean endete,” so Razak.

Die Familien der chinesischen Insassen an Bord des Flugzeugs nahmen die Nachricht vom Absturz mit Erschütterung auf. Mehrere brachen zusammen und wurden mit Krankenwagen weggebracht. Die Verwandten, die sich im Lido Hotel in Peking versammelt hatten, waren bereits vor der Pressekonferenz informiert worden. Etwa Zwei Drittel der 239 Insassen von Flug MH370 waren chinesische Staatsbürger.