Eilmeldung

Eilmeldung

Assad und Muslimbruderschaft polarisieren Gipfel der Arabischen Liga

Sie lesen gerade:

Assad und Muslimbruderschaft polarisieren Gipfel der Arabischen Liga

Schriftgrösse Aa Aa

Wieder unter Ausschluss des Assad-Regimes sind in Kuwait die Mitglieder der Arabischen Liga zu ihrem 25. Gipfeltreffen zusammengekommen.

Der kuwaitische Emir forderte gleich zu Beginn mehr Einheit unter den arabischen Staaten. Doch auch beim Thema Syrien scheiden sich weiterin die Geister.

Ahmad al-Dscharba, der Präsidenten der syrisch-oppositionellen Nationalen Koalition durfte vor der Versammlung sprechen: “Ich rufe Sie nicht dazu auf, den Krieg zu erklären, sondern unsere Sache zu unterstützen und eine Lösung zu finden, die den Interessen unseres Land und der gesamten arabischen Welt dient. Wir bitten Sie darum zu erklären, dass Sie die syrische Bevölkerung schützen werden, vor einem grausamen Krieg gegen unbewaffnete Menschen.”

Auch an anderer Stelle gibt es Zerwürfnisse in der arabischen Welt: Weil Katar ausschert und sich hinter die Muslimbruderschaft in Ägypten gestellt hat, haben Saudi Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten ihre Botschafter aus Katar abgezogen.