Eilmeldung

Eilmeldung

Bewegender Abschied vom "Vater der spanischen Demokratie" in Madrid

Sie lesen gerade:

Bewegender Abschied vom "Vater der spanischen Demokratie" in Madrid

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien nimmt bewegt Abschied von dem früheren Ministerpräsidenten Adolfo Suárez. Einen Tag nach dem Tod des beliebten Politikers wurde dessen Sarg im Parlament von Madrid aufgebahrt. Die früheren Ministerpräsidenten Zapatero, Aznar und Gonzalez verabschiedeten sich ebenso gebührend wie das spanische Königspaar.vom ersten demokratischen Regierungschef nach dem Ende des Regimes von Diktator Francisco Franco.

Auf Anregung von Ministerpräsident Mariano Rajoy wird Suarez zu Ehren der Madrider Flughafen künftig “Adolfo-Suárez-Flughafen Madrid-Barrajas” heißen.
Neben Würdenträgern und Politikern aller Parteien erhielten auch gewöhnliche Bürger Gelegenheit, dem sogenannten “Vater der spanischen Demokratie” die letzte Ehre zu erweisen. Vor dem Parlament in Madrid blildete sich eine kilometerlange Warteschlange.
Suárez soll am Dienstag in Avila, der Hauptstadt seiner Heimatprovinz, beigesetzt werden.