Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Die Rechnung, bitte

Sie lesen gerade:

Ukraine: Die Rechnung, bitte

Schriftgrösse Aa Aa

Die nahezu bankrotte Ukraine hofft in Verhandlungen mit dem Internationalen Währungsfonds IWF auf mindestens 10,86 Milliarden Euro Kredit. Die IWF-Soforthilfe könne sogar bis 15 Milliarden Euro gehen, meinte der ukrainische Finanzminister Alexander Schlapak.

Der IWF werde sich allerdings zuvor mit anderen potenziellen Geldgebern abstimmen.

Die Europäische Union (EU) hat ihren Beitrag zu einem Hilfspaket von einem Abkommen mit dem IWF abhängig gemacht. Sie bietet rund elf Milliarden Euro von 2014 bis 2020.

Der US-Senat hat mit den Stimmen der Demokraten 720 Millionen Euro gebilligt.

Insgesamt wird der Finanzbedarf der Ukraine auf mindestens 25 Milliarden Euro geschätzt.

Sie steht allein beim Nachbarn Russland nach Moskauer Angaben mit rund 11,5 Milliarden Euro in der Kreide.

Die Finanzen des Landes gelten als zerrüttet. Experten sehen Korruption als ein Hauptproblem.

su mit dpa