Eilmeldung

Eilmeldung

Wer wird neuer FIFA-Präsident?

Sie lesen gerade:

Wer wird neuer FIFA-Präsident?

Schriftgrösse Aa Aa

Er könnte der neue Präsident der FIFA werden: Der Franzose Jérôme Champagne ist der Einzige, der bisher offiziell sein Interesse am Chefsessel bekundet hat.

Der ehemalige Diplomat ist ein Vertrauter des 78-jährigen Langzeitpräsidenten Josef Blatter. Dieser schloss bisher allerdings nicht aus, für eine weitere Amtszeit zu kandidieren.

Euronews: Wie sieht der Fußball der Zukunft aus?

J. C.: “Die Wahl im Jahr 2015 wird entscheiden, wie Fußball im Jahr 2030 aussehen wird. Es könnte wie im Basketball laufen: Wir könnten uns auf ein, zwei Wettkämpfe und 10 bis 15 Teams konzentrieren. Es könnte aber auch viel umfangreicher werden.

Euronews: Wie läuft die Wahl zum FIFA-Präsidenten ab?

J. C.: “Der FIFA-Präsident wird von den Präsidenten der Fußballvereine gewählt. Zuvor gibt es Debatten. Ich habe vorgeschlagen, diese im Fernsehen zu übertragen. Die Fans können zwar nicht wählen, doch ich denke, dass Fußball ein Volkssport ist.”

Euronews: Was ändert sich für die Schiedsrichter?

J. C.: “Im Rugby oder anderen Sportarten, Eishockey zum Beispiel, bekommen Schiedsrichter Unterstützung von einem zusätzlichen Mann, der sich die Videobilder der 24 Kameras ansieht. So wissen sie, ob sie richtig lagen. Das wird auch im Fußball extrem hilfreich sein, deshalb haben wir das System eingeführt. Wir wollen damit den Schiedsrichtern bei ihren schweren Entscheidungen helfen.”

Euronews: Was muss sich im Hinblick auf die WM ändern?

J. C.: “Wir können eine Weltmeisterschaft, das größte Sportevent der Welt, nicht mit Zweifeln und Anschuldigungen eröffnen. Meine Position ist da ganz klar. Wir müssen wissen, was passiert ist. Wenn nichts passiert ist, dann ist alles gut. Doch wir müssen über alle Geschehnisse genau im Bilde sein.”

Champagne wird im Mai 2015 wohl nur dann kandidieren, wenn Blatter aus dem Amt scheidet.

Kristóf Péter, Euronews, Budapest: “Eine von Champagnes Reformideen für den Fußball ist die Orange Karte: eine kurzzeitige Sperre von Spielern innerhalb eines Matches.”