Eilmeldung

Eilmeldung

Obama besucht US-Soldatenfriedhof in Flandern

Sie lesen gerade:

Obama besucht US-Soldatenfriedhof in Flandern

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat seinen Besuch in Belgien mit einer Visite auf dem amerikanischen Soldatenfriedhof in Waregem begonnen. Gemeinsam mit dem belgischen König Philippe und Ministerpräsdent Elio di Rupo gedachte Obama der US-Soldaten, die während des Ersten Weltkriegs in Europa gefallen sind. In Waregem sind rund 400 US-Soldaten bestattet. “Unsere Nationen beteiligen sich an den internationalen Bemühungen zur Vernichtung von Chemiewaffen”, sagte der US-Präsident. “Diese Art von Waffen hatten auf diesen Schlachtfeldern fürchterliche Auswirkungen. Wir glaubten, sie ein für allemal verbannt und zugleich deutlich gemacht zu haben, dass sie nicht zur zivilisierten Welt gehören. Der geweihte Boden hier erinnert uns daran, dass es keine Garantie dafür gibt.” Während des Ersten Weltkriegs griffen deutsche Truppen die Alliierten erstmals mit Chlorgas an. Anlass für den Besuch Obamas auf dem Soldatenfriedhof sind die diesjährigen Gedenkfeiern zum Kriegsbeginn vor hundert Jahren.