Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Venezuela: Drei Generäle wegen Konspiration festgenommen


Venezuela

Venezuela: Drei Generäle wegen Konspiration festgenommen

Während in Venezuela die Proteste gegen die Regierung von Nicolas Maduro weitergehen, hat dieser drei Generäle wegen mutmaßlicher Konspiration und Beteiligung an Putschplänen festnehmen lassen. Sie hätten die Luftwaffe zur Rebellion gegen die Regierung anstiften wollen und in direktem Kontakt mit der Opposition gestanden, teilte Staatschef Maduro bei einem Treffen mit einer Kommission des Unasur-Staatenbundes in Caracas mit. Die Generäle würden dem Militärgericht überstellt. Die Unasur-Außenministerdelegation soll den Dialog zwischen Regierung und Opposition und die von Maduro ins Leben gerufene Nationale Friedenskonferenz fördern.

Venezuela wird seit Wochen von massiven Protesten gegen die Regierung erschüttert, bei denen seit Mitte Februar über 30 Menschen ums Leben kamen.
Unterdessen hat die Ratingagentur Fitch die Bonitätsnote von Venezuela, Lateinamerikas größtem Ölproduzenten, von “B+” auf “B” gesenkt. Der Grund: die Instabilität im Land und die hohe Inflation, die 2013 bei über 50 Prozent lag. Venezuela liegt bereits auf sogenanntem Ramschniveau und nach der jüngsten Herabstufung nur noch eine Stufe über dem Bereich, wo Anlagen als stark ausfallgefährdet angesehen werden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Atomsicherheitsgipfel: Raketengrüße aus Nordkorea