Eilmeldung

Eilmeldung

Weißrussen fürchten nach Krim-Annexion Putins Appetit

Sie lesen gerade:

Weißrussen fürchten nach Krim-Annexion Putins Appetit

Schriftgrösse Aa Aa

In Weißrussland ist die jährliche Demonstration der Opposition größer ausgefallen als sonst. Mehr als 1.500 Menschen hielten die ukrainische Flagge hoch und skandierten anti-russische Slogans. Sie fürchten, dass Russland nach der Annexion der Krim auch ein Auge auf Weißrussland werfen könnte.

Svetlana, die an der Demonstration teilnahm, sagte: “Ich glaube es ist sehr wichtig, dass uns, den Weißrussen, klar ist, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben, wenn wir das Gleiche wie die Ukrainer erreichen wollen. Sie sind mit gutem Beispiel vorangegangen, sie haben für ihre Unabhängigkeit und für eine bessere Zukunft für ihre Kinder gekämpft.”

Präsident Alexander Lukaschenko, der als kremltreu gilt, hat die Annexion anerkannt, die Krim sei de-facto Teil Russlands geworden. Seiner Ansicht nach ist die neue Führung in Kiew an der Krim-Krise selbst schuld. Ihr größter Fehler sei gewesen, die russischsprachige Bevölkerung unter Druck zu setzen.