Eilmeldung

Eilmeldung

Abgeschaltet: "Kanaltürk TV" sendet in der Türkei nicht mehr landesweit

Sie lesen gerade:

Abgeschaltet: "Kanaltürk TV" sendet in der Türkei nicht mehr landesweit

Schriftgrösse Aa Aa

Der regierungskritische türkische Fernsehsender Kanaltürk TV ist in der Türkei nicht mehr landesweit, sondern nur noch regional oder über das Internet empfangbar.

Der oberste türkische Radio – und Fernsehrat RTÜK entzog dem Sender am Mittwoch mit sofortiger Wirkung die
entsprechende Übertragungslizenz.

Dabei berief sich RTÜK auf ein Gerichtsurteil aus dem Jahr 2010. Darin war Kanaltürk eine geplante Ausweitung der Ausstrahlung von regionalem auf nationales Niveau untersagt worden.

Kanaltürk TV hatte daraufhin trotzdem landesweit weiter gesendet.
Die Abschaltung des Senders erfolgte analog zur gerichtlich angeordneten Aussetzung der vom türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan verfügten Sperre des Kurznachrichtendienstes Twitter. In der Türkei sind am Sonntag Kommunalwahlen, die als wichtiger Test für die Stimmung im Land gelten.
Die Abschaltung von Kanaltürk TV wird als weiteres Signal für die Unterdrückung regierungskritischer Berichterstattung im Vorfeld der Kommunalwahl gewertet.

.