Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Schadensersatz für Hollandes angebliche Geliebte

Sie lesen gerade:

Frankreich: Schadensersatz für Hollandes angebliche Geliebte

Schriftgrösse Aa Aa

Das französische Boulevard-Magazin “Closer” muss der Schauspielerin Julie Gayet wegen Verletzung der Privatsphäre 15.000 Euro Schadensersatz zahlen. Das entschied ein Gericht im Pariser Vorort Nanterre. “Closer” hatte im Januar die Liaison von Gayet mit dem französischen Präsidenten François Hollande enthüllt. Die Affäre sorgte weltweit für Schlagzeilen.