Eilmeldung

Eilmeldung

Flug MH 370: Neues Suchgebiet gut tausend Kilometer nördlich

Sie lesen gerade:

Flug MH 370: Neues Suchgebiet gut tausend Kilometer nördlich

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem vermissten malaysischen Flugzeug wird nun wieder in einem neuen Gebiet gesucht. Die Region im Indischen Ozean liegt gut tausend Kilometer weiter nordöstlich als das bisherige Suchgebiet. Dort hatten Satellitenbilder auf Trümmerteile schließen lassen.

Grund für die jetzige große Verschiebung des Suchgebiets sind neu analysierte Radardaten. Demnach flog das Flugzeug schneller als bisher angenommen, hätte damit mehr Treibstoff verbraucht und bis zu einem möglichen Absturz eine kürzere Strecke zurückgelegt.

Das Flugzeug war vor fast drei Wochen verschwunden – warum, ist weiterhin unbekannt. An Bord waren 239 Menschen. Zu den bisher vermuteten Trümmern im Meer gibt es keine neuen Angaben.

Das neue Suchgebiet liegt näher an Australien, gut 1800 Kilometer westlich der Stadt Perth. Das bedeutet für die Suchmannschaften kürzere Anflugzeiten und entsprechend mehr Suchstunden. Das neue Gebiet ist mit über dreihunderttausend Quadratkilometern etwa so groß wie ganz Deutschland ohne Bayern.