Eilmeldung

Eilmeldung

Parteiloser Millionär gewinnt Präsidentschaftswahl in der Slowakei

Sie lesen gerade:

Parteiloser Millionär gewinnt Präsidentschaftswahl in der Slowakei

Schriftgrösse Aa Aa

Der parteilose Millionär Andrej Kiska wird neuer Präsident der Slowakei. Kiska setzte sich in der Stichwahl mit 59,4 % überraschend deutlich gegen Ministerpräsident Robert Fico durch. Kiska konnte anscheinend einen großen Teil der Wählerstimmen der ausgeschiedenen bürgerlichen Kandidaten für sich gewinnen.

“Ich verspreche, der Präsident aller Bürger zu sein und dass ich einen und motivieren werde. Die Slowakei ist ein wunderbares Land mit hervorragenden Menschen und es liegt an uns, zu zeigen, wie wir unsere Talente einsetzen, damit wir stolz auf unser Land sein können und unsere Jugend im Land bleibt”, sagte Kiska in der Wahlnacht.

Der Sozialdemokrat Fico war als hoher Favorit in die Wahl gegangen, hatte den ersten Wahlgang aber nur mit hauchdünnem Vorsprung gewonnen. Offenbar hatten die Wähler Angst vor einer zu großen Machtballung in Händen der Sozialdemokraten. Außerdem leidet die Slowakei unter hoher Arbeitslosigkeit und Korruptionsskandalen.

Weiterführende Links

Štatistický úrad Slovenskej republiky (Satistisches Amt der Republik Slowakei)Wahlergebnis (slowakisch, englisch)

Wahlkampfseite Andrej Kiska

Wahlkampfseite Robert Fico

Andrej Kiska auf Facebook

Robert Fico auf Facebook