Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Kundgebungen in Madrid und Barcelona

Sie lesen gerade:

Spanien: Kundgebungen in Madrid und Barcelona

Schriftgrösse Aa Aa

In Barcelona haben einige tausend Menschen gegen die Politik der spanischen Regierung demonstriert. Später am Abend kam es zu vereinzelten Ausschreitungen, nachdem einige Bankfilialen angegriffen worden waren.

Der zuvor friedliche Protest richtete sich unter anderem gegen umstrittene Maßnahmen wie das neue Abtreibungsrecht und eine Reform des Strafrechts. Die Teilnehmer sehen die Gefahr, dass Proteste künftig kriminalisiert werden.

In der Hauptstadt Madrid kam es zu einer anderen, kleineren Kundgebung – diesmal gegen die spanische Monarchie. Das Königshaus hat nicht mehr den besten Ruf, zum Beispiel nach der afrikanischen Jagdeskapade des Königs und den Ermittlungen gegen
eine Prinzessin und ihren Mann.