Eilmeldung

Eilmeldung

Sozialistin wird erste Frau im Pariser Rathaus

Sie lesen gerade:

Sozialistin wird erste Frau im Pariser Rathaus

Schriftgrösse Aa Aa

Die neu gewählte Bürgermeisterin von Paris bringt reichlich Erfahrung für genau diesen Posten mit.
Im Frankreichs prestigeträchtigstem Rathaus war Anne Hidalgo, die als Kind mit ihren Eltern aus Franco-Spanien ins Nachbarland kam, in den vergangenen Jahren die Nummer Zwei hinter Bürgermeister Bertrand Delanoe. Ganz ungetrübt ist die Sozialistenfreude allerdings auch in Paris nicht. Die Linken verloren ein Arrondissement und regieren damit nur noch in 11 von 20 Stadtteilen der französischen Hauptstadt.
Für die Feststellung:” Ich bin die erste Frau auf dem Bürgermeisterposten von Paris!” bekam Anne Hidalgo reichlich Beifall von ihren Anhängern. Dann versprach sie, in diesem Amt niemals zu betrügen und als Bürgermeisterin für alle Einwohner von Paris da zu sein.
Die konservative Nathalie Kosciusko-Morizet verlor das Damen-Duell von Paris mit zehn Prozent weniger Wählerstimmen. Unter dem rechten Präsidenten Nicolas Sarkozy war sie für zwei Jahre Staatssekretärin im Umweltministerium, dann Sprecherin bei Sarkozys verlorenem Wahlkampf 2012. Jetzt bleibt ihr noch ihr Sitz in der Nationalversammlung.