Eilmeldung

Eilmeldung

Weltklimarat warnt vor Hungersnöten, Dürre und Bürgerkrieg

Sie lesen gerade:

Weltklimarat warnt vor Hungersnöten, Dürre und Bürgerkrieg

Schriftgrösse Aa Aa

Niemand wird von den Auswirkungen des Klimawandels verschont bleiben. Unsere Gesundheit, Nahrung, Sicherheit und unser Zuhause werden höchstwahrscheinlich durch die Erderwärmung bedroht werden. Zu diesem Schluss kamen 500 Experten und Wissenschaftler, nach tagelangen Beratungen im japanischen Yokohama.

Sie legten einen umfassenden Weltklimabericht vor: “Die Ergebnisse zeigen, dass wir nicht in einer Ära leben, in der Klimawandel eine Hypothese ist, die irgendwann in der Zukunft eintritt. Wir leben in einer Welt, in der die Auswirkungen des Klimawandels bereits spürbar und weit verbreitet sind. Wir sehen die Auswirkungen vom Äquator bis hin zu den Polen, von den Küsten bis hin zu den Bergen. Wir leben bereits in einer Welt, die durch den Klimawandel verändert wurde,” so Chris Field, einer der beiden Vorsitzenden der Arbeitsgruppe 2 des Weltklimarats.

Doch den Forschern zufolge besteht Hoffnung. Wie viel schlimmer es für Mensch und Natur noch wird, hängt davon ab, was die Menschheit in naher Zukunft gegen die Erderwärmung unternimmt. Mutiges Handeln sei vonnöten. Politiker und Bürger könnten sich in einigen Jahren nicht mehr damit herausreden, nichts von der Bedrohung gewusst zu haben.