Eilmeldung

Eilmeldung

Mann über Bord beim Clipper Round the World Race

Sie lesen gerade:

Mann über Bord beim Clipper Round the World Race

Schriftgrösse Aa Aa

Dramatik beim Clipper Round the World Segelrennen: Als Andrew Taylor versucht, das Segel zu wechseln, wird er von einer starken Böe über Bord geweht. Crewmitglieder dokumentierten die Rettungsaktion mit einer Kamera.

“Ich wusste nicht, ob sie nach mir suchen, ich wusste nicht, ob sie mich gesehen haben”, sagte der 46-Jährige später.

Anderthalb Stunden trieb er im eiskalten Wasser des Pazifiks. Überleben konnte er den Schiffbruch nur, weil er eine Rettungsweste und einen Trockenanzug trug.

“Ich konnte nichts hören, ich sah nur den Mast des Segelbootes.” Über eine Stunde plagte Taylor die Ungewissheit, ob ihn die Crew überhaupt finden würde. Bei diesen Wetterbedingungen ist das Risiko abzutreiben, groß.

Doch der Segler hatte Glück: Er wurde gerettet und an Bord von Sanitätern behandelt. Er erlitt einen Schock und eine leichte Unterkühlung, sein Gesundheitszustand ist jetzt aber stabil.