Eilmeldung

Eilmeldung

Verletzte Maidan-Aktivisten kehren in Ukraine zurück

Sie lesen gerade:

Verletzte Maidan-Aktivisten kehren in Ukraine zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei weitere verletzte Aktivisten des Maidan-Platzes sind in ihre Heimat zurückgekehrt. Leonid Nadizhko und Vadym Lapko waren bei den Unruhen in Kiew im Februar von Heckenschützen angeschossen worden. In Polen wurden sie mehrere Male operiert, und sie nahmen an mehreren Rehabilitationsmaßnahmen teil.

“Es ist sonnig heute, man will leben, die Freude am Leben spüren”, sagt Lapko, der als Erstes nach seiner Rückkehr den Maidan-Platz sehen wollte. “Der Tag damals war so depressiv. Sehen Sie die Bäume? Das muss der Ort sein, an dem wir niedergeschossen wurden. Da, wo die Kerzen sind.”

Die beiden Aktivisten bedankten sich vor allem bei den vielen freiwilligen Helfern, die ihnen in Polen geholfen hätten, etwa bei Übersetzungen. Nach Angaben des ukrainischen Gesundheitsministeriums werden noch mehr als 200 Aktivisten des Maidan-Platzes in 15 Ländern behandelt. Getötet wurden bei den Unruhen mehr als 100 Menschen.