Eilmeldung

Eilmeldung

Ford Sollers baut in Russland Stellen ab

Sie lesen gerade:

Ford Sollers baut in Russland Stellen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Fords Joint Venture-Partner Sollers will rund 700 Stellen abbauen. Insgesamt hat das Unternehmen rund 5.500 Angestellte. Gründe für diesen Schritt sind schlechte Verkaufszahlen und der schwächelnde Rubel. Die Negativ-Entwicklung wurde durch die Sanktionen nach der Krim-Krise beschleunigt.

Ford gehörte zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Russland. Aber im vergangenen Jahr fielen die Verkaufszahlen um 18 Prozent. Die Nachfrage nach Kompaktwagen war eingebrochen.

Auch für 2014 sind die Aussichten trübe. Bereits in den ersten zwei Monaten fiel der Absatz um weitere 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.