Eilmeldung

Eilmeldung

Spitzenkandidat Bouteflika nimmt in Algerien nicht am Wahlkampf teil

Sie lesen gerade:

Spitzenkandidat Bouteflika nimmt in Algerien nicht am Wahlkampf teil

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wahlkampf in Algerien findet ohne den für eine vierte Amtszeit kandidierenden Präsidenten Abdelaziz Bouteflika statt. Der 77-Jährige regiert das Land seit 15 Jahren. Er gilt nach einem Schlaganfall als gebrechlich und krank. Zum Auftakt der Kampagne am 23. März wandte er sich mit einem Brief an die Wähler.

Den Wahlkampf Bouteflikas leitet der ehemalige Ministerpräsident Abdelmalek Sellal. Außer Bouteflika treten fünf weitere Kandidaten zur Wahl an, die Islamisten boykottieren sie.

2013 und Anfang dieses Jahres lag Bouteflika jeweils vier Monate lang in einem Pariser Krankenhaus. Informationen über seinen Gesundheitszustand drangen nicht nach außen, es wurde darüber spekuliert, dass der Staatschef längst tot sein könnte.