Eilmeldung

Eilmeldung

Klimawandel: Marshallinseln schon jetzt betroffen

Sie lesen gerade:

Klimawandel: Marshallinseln schon jetzt betroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Den Bewohnern der Marshallinseln steht das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals. Der Inselstaat im Pazifischen Ozean bekommt die Auswirkungen des weltweiten Klimawandels schon jetzt zu spüren. Starke Stürme mit heftigen Niederschlägen nagen an der Küste. Menschen müssen hilflos zusehen, wie Schutzmauern gegen die Flut im Meer versinken.

Tony De Brum, verantwortlicher Minister für Energie und Klimafragen: “Wenn die Welt weitermacht, wie bisher und weiter die Umwelt verpestet, stellt sich nicht mehr die Frage, was in hundert Jahren geschieht. Es geht darum, was uns bereits jetzt widerfährt.”

Die Küstenerosion geht mit Riesenschritten voran. Für den kleinen Inselstaat hat das geografische und wirtschaftliche Folgen. Genau davor warnt auch der jüngste Weltklimabericht. Tony De Brum appelliert eindringlich an die internationale Gemeinschaft. “Wir sind wie Kanarienvögel, die unter Tage sterben und dadurch Minenarbeiter vor dem Tod warnen. Wenn der Schaden so groß ist, dass wir diese Inseln räumen müssen, dann ist es auch für die Welt zu spät, sich selbst zu retten.”

Bei der Veröffentlichung seines jüngsten Berichts Ende März im japanischen Yokohama warnte der Weltklimarat IPCC so eindrücklich wie nie zuvor vor den Auswirkungen der Erderwärmung.

Chris Field, Ko-Vorsitzender Arbeitsgruppe II, IPCC: “Was wir jetzt bereits wissen anhand zahlreicher Untersuchungen ist, dass selbst ein geringfügiger Anstieg des Meeresspiegels massive Schäden anrichten kann, wenn er mit extremen Wetterphänomen wie Stürmen und Flut einhergeht. Dies kann einige der betroffenen Inselgruppen unbewohnbar machen.”

Eine Umkehr ist nicht mehr möglich, warnt der Klimarat, wohl aber eine Abschwächung der Erderwärmung, durch eine radikale Senkung der Treibhausgas-Emissionen.
Die Marshallinseln testen schon jetzt die Energiewende, weg von fossilen Brennstoffen. In der Hoffnung, dass sich die Welt ein Beispiel nimmt.