Eilmeldung

Eilmeldung

Straßenschlachten in Paris vor Champions-League-Spiel

Sie lesen gerade:

Straßenschlachten in Paris vor Champions-League-Spiel

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris haben vor dem Champions-League Spiel von Saint Germain gegen den FC Chelsea die Hooligans gewütet. In einer beliebten Touristenstraße im 1. Arrondissement randalierten englische Fußballfans. Die Chelsea-Unterstützer pöbelten die Paris Saint Germain Fans mit rechtsradikalen Parolen an – bis die Situation eskalierte.

Das Resultat: zerstörte Cafés, verstörte Touristen und verängstigte Ladenbesitzer:
“Sie haben direkt hier vor dem Laden gekämpft, dann haben sie die Regale umgeschmissen und die Bar landete auf der Terasse. Die Männer warfen Dinge durch die Gegend, es war das totale Chaos und auch ziemlich furchteinflößend. Es war wie im Film, mit Blut und allem…”

Mehrere Tausend Chelsea-Fans waren zum Champions-League Spiel nach Paris gereist. Bei der Begegnung mit Bayer Leverkusen vor drei Wochen gab es bereits Probleme mit Hooligans, deshalb verstärkte die Pariser Polizei am Mittwoch ihr Aufgebot rund um das Prinzenparkstadion.