Eilmeldung

Eilmeldung

Die Erholung der Eurozone im Fokus

Sie lesen gerade:

Die Erholung der Eurozone im Fokus

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem die Inflation in der Eurozone im vergangenen Jahr auf 0,7 Prozent gerutscht war, überraschte die Europäische Zentralbank mit einer Zinssenkung auf ein Rekordtief. In dieser Woche entschied der Rat trotz geringen Preisauftriebes den Leitzins unverändert zu lassen und bat keine neuen Hilfen zur schwächelnden Wirtschaft der Eurozone an.

Kürzlich hat Italien einen weiteren Rückschlag erlitten, als ein neues Rekordhoch bei den Arbeitslosenzahlen vermeldet wurde. Die Zahlen vom deutschen Arbeitsmarkt sprechen dagegen eine andere Sprache. Dort verbessert sich die Lage stetig.

In Frankreich waren die Arbeitslosenzahlen ein Grund für Hollande’s Niederlage bei den Kommunalwahlen. Eine Regierungsumbildung soll nun die Wende bringen. Zwei Minister sollen künftig die Wirtschaft gemeinsam auf die Beine bringen.

Auf der anderen Seite versucht Japan, seine Wirtschaft wieder auf Vordermann zu bringen. Die Regierung hat dazu zahlreiche Versuche unternommen. Eine Rekordverschuldung zwang Tokio jedoch dazu, zum ersten Mal in 17 Jahren die Mehrwertsteuer zu erhöhen.