Eilmeldung

Eilmeldung

Italienische Marine rettet mehr als 700 Flüchtlinge

Sie lesen gerade:

Italienische Marine rettet mehr als 700 Flüchtlinge

Schriftgrösse Aa Aa

Der Flüchtlingsstrom nach Italien ebbt nicht ab: Die Marine rettete in den vergangenen Tagen eigenen Angaben zufolge mehr als 700 Flüchtlinge aus überfüllten Booten. Italien klagt seit Langem über das Problem. Nach Angaben des Innenministers Angelino Alfano könnten Hunderttausende weitere Migranten an den Küsten des Landes landen. Er erneuerte die Forderung nach Hilfe anderer EU-Staaten. Rom will das Thema mit seiner EU-Ratspräsidentschaft ab Juli auf den Tisch bringen.

Im vergangenen Oktober waren über 300 afrikanische Flüchtlinge vor der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa ertrunken. Italien startete daraufhin mit der Operation “Mare Nostrum” eine weit angelegte Überwachung des Mittelmeeres. Weitere Tote durch Bootsunglücke sollen so verhindert werden.