Eilmeldung

Eilmeldung

Wahl in Ungarn: Fidesz-Partei kann ungestört weiterregieren

Sie lesen gerade:

Wahl in Ungarn: Fidesz-Partei kann ungestört weiterregieren

Schriftgrösse Aa Aa

Viktor Orbán kann ungestört weiterregieren: Die Fidesz-Partei des ungarischen Regierungschefs bekam bei der Parlamentswahl gestern gut 44 Prozent.

Weil das Wahlrecht die stärkste Partei noch zusätzlich begünstigt, ist ihm im Parlament sogar die absolute Mehrheit sicher.

Ob es eine Zweidrittelmehrheit wird wie bisher, hängt von letzten Auszählungen ab. Es könnte letztlich um einen einzigen Sitz gehen.

Orbán verspricht einen weiterhin selbstbewussten Kurs gegenüber der EU. Konflikte seien normal und notwendig, sagt er auf einer Pressekonferenz am Tag nach der Wahl: Auf dem Spielfeld Europäische Union wolle nun einmal jedes Land seine Interessen durchsetzen, also gebe es Konflikte untereinander und mit der EU.

Der Sieg von Fidesz war erwartet, er fiel aber deutlich geringer aus als bei der letzten Wahl. Das Linksbündnis um die Sozialisten verbesserte sich auf 26 Prozent, die rechtsextreme Partei Jobbik auf gut 20.