Eilmeldung

Eilmeldung

ESC: Tanja aus Estland singt "Amazing"

Sie lesen gerade:

ESC: Tanja aus Estland singt "Amazing"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Eurovision Song Contest naht, in diesem Jahr findet der Wettbewerb in der dänischen Metropole Kopenhagen statt. Für Estland tritt die Sängerin und Tänzerin Tanja an. In ihrer baltischen Heimat ist sie bereits ein alter Hase im Showgeschäft. “Amazing” heißt ihr schwungvoller Titel, eine Einladung zum Tanz.

Tanja: “‘Imeline’ heißt der Song auf Estnisch, es geht um dieses unglaublich überwältigende Gefühl, ausgelöst durch eine Person oder eine Situation, auch wenn es eine Selbstlüge ist. Das ist so schön und so wichtig, dass man einfach mitgerissen wird, man kann nichts dagegen tun. Es ist einfach überwältigend.”

Tanja Mihhailova wurde 1983 in Kaliningrad geboren, zog aber schon im zarten Alter von zwei Monaten nach Estland. Sie begann schon als kleines Mädchen zu tanzen und wusste, dass sie eines Tages ein Star werden würde. Mit “Amazing” demonstriert Tanja ihre Tanz- und Gesangskünste.

Tanja: “Wir versuchen, mit der Choreografie und dem Song eine Geschichte zu erzählen. Tanzen ist ein ganz wichtiger Teil meines Lebens, besonders zeitgenössischer Tanz. Ich hatte vorher nicht die Gelegenheit, meine tänzerischen Fähigkeiten auf diese Weise bei einem Projekt einzubringen. Ich freue mich sehr, dass ich das jetzt tun kann.”

Zweimal bereits bewarb sich Tanja vergeblich beim nationalen Vorentscheid in Estland, ihr dritter Versuch brachte ihr das ersehnte Ticket nach Kopenhagen. Am 6. Mai steht sie mit “Amazing” im ersten Halbfinale.

Die Endrunde findet am 10. Mai statt.