Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland leiht sich kurzfristig Geld

Sie lesen gerade:

Griechenland leiht sich kurzfristig Geld

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland hat sich kurzfristig 1,3 Milliarden Euro am Kapitalmarkt besorgt. Der Zinssatz für die sechsmonatigen Papiere beläuft sich auf 3,01 Prozent. Er lag damit deutlich niedriger als bei vergleichbaren Titeln im Vormonat mit 3,6 Prozent Zinsen.

Unterdessen wurde bekannt, dass sich Griechenland bald auch wieder mit längerfristigen Anleihen an die Märkte wagen will. Wann genau das sein werde, gab Finanzminister Stournaras nicht bekannt. Experten gehen davon aus, dies könne schon bis Ostern geschehen. Es wird ein Kredit in Höhe von zwei Milliarden Euro mit einer fünfjährigen Laufzeit angestrebt, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums.