Eilmeldung

Eilmeldung

Erneute Pannenserie: Toyota ruft über sechs Millionen Autos zurück

Sie lesen gerade:

Erneute Pannenserie: Toyota ruft über sechs Millionen Autos zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Toyota ruft erneut massenhaft Fahrzeuge wegen Mängeln zurück. Insgesamt seien 6,39 Millionen Autos betroffen, so der japanische Autohersteller, davon 92.000 Fahrzeuge in Deutschland.

Bei Modellen der Kleinwagen Yaris und Urban, die zwischen 2005 und 2010 gebaut wurden, könnte es Probleme an den Sitzschienen oder einem Befestigungspunkt der Lenksäule geben. Bei den Geländewagen RAV4 und Pick-ups Hilux sei ein Bruch im Fahrzeugkabelbaum nicht auszuschließen, wenn sie zwischen 2004 und 2010 gebaut wurden. Insgesamt gebe es fünf verschiedene Mängel an 27 Modellen. Unfälle wegen der Fehler habe es bisher nicht gegeben, so Toyota. Toyota Deutschland stellt auf seiner Website Informationen für betroffenen Kunden bereit.

Der Autobauer musste bereits zwischen 2009 und 2011 weltweit 12 Millionen Autos zurückrufen. Probleme mit klemmenden Gaspedalen hatten tödliche Unfälle verursacht. Toyota war vorgeworfen worden, das Ausmaß der damaligen Mängel vertuscht und die Öffentlichkeit wiederholt belogen zu haben. Um ein Strafverfahren wegen der Pannenserie zu verhindern, hatte Toyota in den USA erst vor drei Wochen 1,2 Milliarden Dollar gezahlt.