Eilmeldung

Eilmeldung

Mailand: Sozialarbeit für Berlusconi wird wahrscheinlicher

Sie lesen gerade:

Mailand: Sozialarbeit für Berlusconi wird wahrscheinlicher

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi kann seine Haftstrafe wahrscheinlich mit Sozialarbeit ableisten. Das wurde am Donnerstag nach einer ersten Anhörung in einem Gericht in Mailand bekannt. Die Staatsanwaltschaft sei geneigt, dem Gesuch der Anwälte Berlusconis stattzugeben. Eine endgültige Entscheidung werde es aber erst in frühestens fünf Tagen geben, so das Gericht. Die Justiz hat im Falle des verurteilten Steuerbetrügers Berlusconi die Wahl zwischen Sozialstunden und Hausarrest.

Derweil spekulieren italienische Medien darüber, wo der Ex-“Cavaliere” seinen Dienst ableisten könnte. Die Hypothese, dass der 77-Jährige im Altersheim aushelfen soll, hält sich am hartnäckigsten.

Berlusconi war im vergangenen August zu einer Haftstrafe verurteilt worden, die auf ein Jahr reduziert wurde. Wegen seines hohen Alters muss er jedoch nicht ins Gefängnis.