Eilmeldung

Eilmeldung

Chile: Feuerwalze tötet mehrere Menschen

Sie lesen gerade:

Chile: Feuerwalze tötet mehrere Menschen

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens elf Menschen sind in einem Flammeninferno in Chile ums Leben gekommen. Das Feuer war am Samstag auf einer Müllhalde in der Nähe der Stadt Valparaiso ausgebrochen. Starke Winde trieben die Flammenwand anschließend auf die Stadt zu.

Das Feuer zerstörte rund 500 Häuser. Tausende Menschen mussten evakuiert werden. Mehr als 1200 Feuerwehrleute kämpften gegen das Inferno, auch Flugzeuge und Hubschrauber kamen zum Einsatz.

Die Regierung rief für die Stadt den Notstand aus. Die Zerstörung betraf vor allem sechs der rund 42 Hügel, auf denen die Mehrzahl der Einwohner lebt.

“Als das Feuer nur noch ein paar Häuserblocks von meiner Wohnung entfernt war, flüchteten wir mit unseren Sachen und den Haustieren”, so eine Einwohnerin.“Wir wurden von den Sicherheitskräften in die Schule dort unten gebracht.”

Am Sonntag schienen die Flammen zunächst unter Kontrolle zu sein. Zahlreiche Menschen mussten allerdings in Sicherheit gebracht werden, als neue Feuerherde im Süden der Stadt ausbrachen. Der historische Stadtkern von Valparaiso gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.