Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Anti-Terror-Einsatz gegen prorussische Aktivisten

Sie lesen gerade:

Ukraine: Anti-Terror-Einsatz gegen prorussische Aktivisten

Schriftgrösse Aa Aa

Im Osten der Ukraine hat an diesem Palmsonntag eine Anti-Terror-Operation gegen prorussische Protestierende begonnen. Die Aktivisten, die mehrere Verwaltungsgebäude besetzt halten, hätten in Slowiansk ohne Vorwarnung das Feuer auf die Spezialeinheiten eröffnet, so Innenminister Arsen Awakow.

Zu den Schüssen war es der Agentur Itar-Tass zufolge an Kontrollposten gekommen, die die Separatisten errichtet hatten. Militärhubschrauber kreisten über der Stadt mit etwa 100 000 Einwohnern, berichteten Augenzeugen.

“In Slowiansk hat ein Anti-Terror-Einsatz begonnen. Es wurden Kräfte aus allen Landesteilen herangezogen. Möge Gott mit uns sein”, schrieb Awakow auf Facebook. Er forderte die Bewohner auf, aus Sicherheitsgründen ihre Häuser nicht zu verlassen und die Fenster nicht zu öffnen.

In der Stadt hatten prorussische Kräfte die Kontrolle über Polizei- und Verwaltungsgebäude übernommen, vor dem Polizeipräsidium drückten Demonstranten den Aktivisten ihre Unterstützung aus.