Eilmeldung

Eilmeldung

Streit um die Ukraine: Lawrow droht, Biden verkündet

Sie lesen gerade:

Streit um die Ukraine: Lawrow droht, Biden verkündet

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat seine Teilnahme an der Ukraine-Konferenz in Genf in der kommenden Woche an Bedingungen geknüpft. Sollten die prorussischen Seperatisten im Osten des Landes gewaltsam von ihren Stellungen entfernt werden, so Lawrow, werde er den Gesprächen fern bleiben.

US-Vizepräsident Joe Biden hat unterdessen seine Teilnahme an Gesprächen mit Regierungsvertretern in Kiew am 22. April angekündigt. Er werde bei dem Treffen mit Ministerpräsident Arseni Jazenjuk die “starke US-Unterstützung für eine geeinte demokratische Ukraine” unterstreichen, hieß es in einer Mitteilung aus dem Weißen Haus. Demnach soll es bei der Visite auch um die jüngsten Entwicklungen in der Ostukraine gehen.

Moskaufreundliche Aktivisten hatten am Samstag ein weiteres Gebäude in der Ostukraine besetzt, die Polizeizentrale in Kramatorsk. Washington wirft Moskau vor, die prorussischen Seperatisten zu unterstützen und damit die Ukraine politisch destabilisieren zu wollen.