Eilmeldung

Eilmeldung

Trial-WM: Mit Fingerspitzengefühl über Stock und Stein

Sie lesen gerade:

Trial-WM: Mit Fingerspitzengefühl über Stock und Stein

Schriftgrösse Aa Aa

Der Japaner Takahisa Fujinami hat den Auftakt der FIM Trial-Weltmeisterschaft in Australien gewonnen. Der Honda-Fahrer ließ von Beginn an keinen Zweifel daran, dass er den ersten Platz und sonst nichts im Sinn hatte.

In drei Runden gab es vierzehn verschiedene Bereiche, die abgefahren werden mussten. Das Wetter nach einigen Tagen Regenfall wieder sonnig am Mount Tarrangower.

Der Titelverteidiger Honda-Team-Kollege von Fujinami, Toni Bou aus Spanien, fand sich zu seiner und zur allgemeinen Überraschung nur auf Platz zwei wieder. Bou hat die vergangenen sieben Rennen alle als Sieger beendet.

Immerhin war das Siegertreppchen am Ende zu zwei Dritteln spanisch, Jeroni Farjado machte Platz drei.

An diesem Sonntag entscheidet sich, wer den Titel mit nach Hause nehmen darf.