Eilmeldung

Eilmeldung

Nigeria: Zahlreiche Tote bei schwerem Bombenanschlag

Sie lesen gerade:

Nigeria: Zahlreiche Tote bei schwerem Bombenanschlag

Schriftgrösse Aa Aa

In Nigeria haben Unbekannte bei einem Bombenanschlag auf einen Busbahnhof ein Blutbad angerichtet. Mindestens 71 Menschen kamen bei der Explosion von zwei Autobomben ums Leben.

Die Nachrichtenagentur dpa berichtet sogar von möglicherweise bis zu 200 Opfern. Der Anschlag ereignete sich in einem Vorort der Hauptstadt Abuja

“Ich hörte Radio, als es plötzlich einen lauten Knall gab”, so der Bürgermeister des Ortes,Danladi Iya. “Ich dachte, ein Tanklastzug sei explodiert, doch dann begriff ich, dass es eine Bombe war. Wir rannten raus, völlig durcheinander.”

Niemand hat sich bislang zu der Tat bekannt. Experten und auch der Präident des Landes, Goodluck Jonathan, vermuten allerdings die radikalislamische Sekte Boko Haram hinter dem Anschlag.

Die Gruppe hatte vor einem Jahr einen ähnlichen Anschlag auf einen Busbahnhof verübt, damals starben mehr als 100 Menschen.Die Extremisten wollen im Norden Nigerias einen Gottesstaat errichten.