Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Wieder freigeschaltetes Twitter soll Steuern zahlen

Sie lesen gerade:

Türkei: Wieder freigeschaltetes Twitter soll Steuern zahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Die türkische Regierung drängt den Kurznachrichtendienst Twitter, Steuern zu zahlen. Beide Seiten haben am Montag Verhandlungen darüber begonnen.

Regierungschef Recep Tayyip Erdogan war kürzlich durch Twitter-Nachrichten politisch unter Druck geraten. Er hatte den Dienst daraufhin sperren lassen, musste dies aber wieder rückgängig machen.