Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Höherer Leitzins soll Fall der Griwna aufhalten

Sie lesen gerade:

Ukraine: Höherer Leitzins soll Fall der Griwna aufhalten

Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Zentralbank hat den Leitzins von 6,5 auf 9,5 Prozent angehoben. Die Maßnahme gilt als Reaktion auf den Absturz der Griwna. Darüber hinaus wollen die Währungshüter mit diesem Schritt die Inflation bekämpfen. Die ukrainische Währung erreichte zu Wochenbeginn ein neues Rekordtief. Am Montag war ein US-Dollar 13 Griwna 15 wert.

Die Zentralbank senkte zudem den Satz für Tagesgeldkredite, um den Banken zu höherer Liquidität zu verhelfen.

Aufgrund der politischen Lage ziehen Investoren ihr Geld ab, zudem sind zahlreiche Ukrainer angesichts der unsicheren Zukunftsaussichten darum bemüht, ihre finanziellen Mittel im Ausland anzulegen.